Der Saisonhöhepunkt ist bereits wieder Geschichte. Gestern Samstag traten Moritz Gamma und Andres Neff in der Kategorie 5 frühmorgens an den Start. Bei beiden Turnern war das Ziel, eine begehrte Auszeichnung zu erturnen. Andres setzte sich zusätzlich die Top 10 als Ziel. Leider konnten die zwei Athleten nicht ihre beste Trainingsleistung abrufen und noch das gewisse Etwas am Wettkampftag draufsetzen. Nichtdestotrotz darf Andres mit dem 14. Schlussrang zufrieden sein. Moritz musste sich mit dem 53. Schlussrang zufrieden geben. Bei ihm gibt es sicherlich noch einiges an Verbesserungspotenzial. In der Kategorie 6 ging Nino Epp als einziger Schattdorfer an den Start. Ebenfalls mit den Top 10 auf dem Radar gelang ihm vorerst ein sehr guter Wettkampf, welcher am Sprung mit der Note 8.30 leider etwas an Fahrt verlor. Mit dem 8. Schlussrang erreicht er zwar das gesteckte Ziel, doch wäre hier eine Podestplatzierung durchaus dringelegen.

 

Nach den Einzelwettkämpfen wussten die Turner genau, dass sie das besser können und fokussierten sich auf den Mannschaftswettkampf vom Sonntag. Aufgrund der Platzierung im Vorjahr (11. Schlussrang), musste in diesem Jahr erstmals in der zweiten Abteilung der Kategorie B gestartet werden. Bereits beim ersten Gerät wurde ein klares Zeichen gesetzt, dass es hier nur eine Richtung gibt, nämlich Top 10 Platzierung und Aufstieg in die zweite Abteilung. Das Team Uri erreichte mit 184.20 Punkten den Sieg in der ersten Abteilung und durfte anschliessend gelassen und mit einem guten Gefühl die zweite Abteilung begutachten. Am Ende reichte es über beide Abteilungen hinweg zum sehr guten 6. Schlussrang. Herzliche Gratulation allen Turnern zu den gezeigten Turnkünsten, dem Leiterteam für ihr grosses Engagement und allen Fans für die Unterstützung und grandiose Stimmung auf den Zuschauerrängen. Wir freuen uns alle auf weitere turnerische Highlights im 2019. Weitere Informationen sind der Rangliste zu entnehmen. 

EinzelMannschaft 

facebook